pflegelinien_intensivemed_2
pflegelinien_intensivemed_mobil

Dihydroxyaceton (DHA)

 

ist ein farbloses Zuckerderivat, das als Hauptwirkstoff in Selbstbräunungsprodukten verwendet wird. Es reagiert mit den Aminosäuren in der obersten Hautschicht und erzeugt eine bräunliche Färbung.

 

Eigenschaften: DHA reagiert chemisch mit den Proteinen und Aminosäuren in den abgestorbenen Hautzellen der Epidermis. Dieser Prozess, die sogenannte Maillard-Reaktion, führt zu einer vorübergehenden Bräunung der Haut ohne Sonneneinstrahlung.

 

Anwendung: Dihydroxyaceton wird in Selbstbräunern wie Cremes, Sprays, Gels und Lotionen verwendet. Die Bräunung tritt normalerweise innerhalb weniger Stunden nach der Anwendung auf und hält mehrere Tage, da die gefärbten Hautzellen nach und nach abgestoßen werden.

 

Vorteile:

  • Sichere Bräune: DHA bietet eine Möglichkeit, eine gebräunte Haut ohne schädliche UV-Strahlung zu erreichen, wodurch das Risiko von Hautschäden und Hautkrebs verringert wird.
  • Schnelle Ergebnisse: Die Bräunung tritt schnell ein, oft innerhalb von 2 bis 6 Stunden, und bietet eine gleichmäßige Färbung.
  • Flexibilität: Selbstbräunungsprodukte mit DHA ermöglichen eine kontrollierte und anpassbare Bräune je nach gewünschtem Farbton und Häufigkeit der Anwendung.

Unsere Produktempfehlung mit Dihydroxyaceton

Wird geladen …